Geburtstag unseres Sportkameraden Prälat Robert Hüttner

Am 14.09.1943 wurde Prälat Robert Hüttner mit seiner Zwillingsschwester Rosa in Pfakofen geboren.

Seinen 75. Geburtstag feierte er bei bester Gesundheit nach einem von ihm durchgeführten Gottesdienst neben vielen Gratulanten und seinen 9 Geschwistern beim Gasthaus Schmalhofer in Pfakofen.

Robert wurde am 03.07.1971 nach seinem Studium der Theologien in München und Regensburg zum Priester geweiht.

Zum TuS kam er 1969 als ihn Ratz Sepp, der damalige 1. Kassier des TuS Pfakofen im ehemaligen Wirtshaus Spitzer in Pfakofen fragte ob er nicht Mitglied werden möchte.

Das Gespräch beim Spitzerwirt wurde von dem Prälat aber nicht allzu ernst genommen, sodass er erst nach 10 Jahren erfuhr dass er bereits Mitglied beim TuS sei.

Dies war ihm aber gar nicht bewusst, da Ratz Sepp den Beitrag für Ihn 10 Jahre lang einbezahlt hatte. Hüttner fiel aus allen Wolken und zahlte den ausstehenden Beitrag sofort beim Kassier nach.

Robert Hüttner ist immer noch sehr mit seiner Heimatgemeinde Pfakofen verbunden.

Er führte bei den Gründungsfesten des TuS Pfakofen 1983, 1993 und 2008 sowie auch bei den anderen Pfakofener Ortsvereinen den Festgottesdienst und die Festpredigt im Pfarrgarten durch.

Die Vorstände Franz Hüttner, Andreas Schmidt, Ehrenmitglied Anton Zink und Rudi Weißdorn überbrachten die besten Glückwünsche im Namen des TuS Pfakofen.


Der TuS Pfakofen beteiligt sich bei der Altkleider- und Alterpapiersammlung für die Helfer vor Ort (HvO)

Auf Initiative des Vorstandes des Trachtenvereins Rogging, Harald Listl hat sich der TuS am 01.09.18 bei der Altkleider- und Altpapiersammlung für die Helfer vor Ort(HvO) beteiligt. Neben der Fußballabteilung waren auch die beiden Jugendleiter Fußball, Johannes Leidl, Björn Scholze und die beiden Vorstandsmitglieder Stephan Dobmeier und Andreas Schmidt bei der Aktion mit großem Eifer dabei.

Nachfolgend ein paar Bilder.